Generative Software mit zwei Virtual Developer Sessions bei Konferenz “Codegeneration 2014″ in Cambridge

Codegeneration 2014Im renommierten Churchill-College in Cambridge findet dieses Jahr zum achten Mal Europas größte Konferenz zum Thema “Modellgetriebene Softwareentwicklung” statt: die “Codegeneration 2014″. In der malerischen Universitätsstadt und Hauptstadt der Grafschaft Cambridgeshire treffen sich für drei Tage Experten, Anwender und Interessierte, um sich über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren.

 

Die Generative Software GmbH ist dabei mit zwei Sessions bezüglich ihrer Virtual Developer Plattorm vertreten: Read More…

Comments { 0 }

Fachartikel der Generative Software erscheint in “Java aktuell”

Java aktuell 01-2014Für die Ausgabe 01-2014 des vierteljährlich erscheinenden Fachmagazins “Java aktuell” lieferte die Generative Software einen Artikel. Darin ist die Architektur einer Android App samt JEE Back-End und deren automatisierte Erstellung durch Code-Generierung beschrieben. Der Inhalt des Artikels war in 2013 bereits Thema eines Vortrages beim Java Forum Stuttgart. Die technologische Grundlage für den im Artikel beschriebenen Code-Generator liefert Virtual Developer, eine offene Plattform zur Entwicklung, Bereitstellung und Ausführung von Code-Generatoren. Wer sich dort kostenlos registriert, hat die Möglichkeit, dort bereitgestellte Code-Generatoren über einen entfernten Service-Aufruf auszuführen und auch selbst solche Generatoren zu entwickeln.

Einen Sonderdruck des Artikels können Sie hier online lesen.

Comments { 0 }

Generative Software spendiert Virtual Developer kostenloses Modellierungswerkzeug

Virtual Developer Modeler - Eclipse MarketplaceAuf dem Eclipse Marketplace stellt die Generative Software GmbH registrierten Nutzern der Virtual Developer Plattform ab sofort kostenlos das Modellierungswerkzeug “Virtual Developer Modeler” (VDM) zur Verfügung. Mit dem VDM lassen sich mit einfachsten Mitteln textuelle Modellierungssprachen entwerfen. Der VDM und die Modellierungssprachen werden dazu eingesetzt, Modelle zu erstellen, die Codegeneratoren auf der Virtual Developer Plattform als Eingabe dienen.

Die Installation des VDM beinhaltet bereits eine Reihe von optionalen Sprachen, die ebenfalls zur freien Verfügung stehen. Darunter befinden sich unter anderem Sprachen zur Datenmodellierung und zur Modellierung von Benutzerschnittstellen. Nutzer der gApp Generatoren der Generative Software GmbH nutzen den VDM und die mitgelieferten Standardsprachen zur Generierung von Anwendungen.

Mit diesem Schritt unterstützt die Generative Software GmbH sowohl die Hersteller von Generatoren als auch die Anwender derselben. Das Lizenzfreie Werkzeug, die standardisierten Modellierungssprachen und nicht zuletzt die kinderleichte Entwicklung neuer Modellierungssprachen ebnen den Weg zur Bereitstellung und Nutzung einer größeren Zahl von Codegeneratoren.

Comments { 0 }